Lichtleittechnik, 38° Arbeitsstellung

Aussenjalousien & Raffstores ganz nach Vorschrift

Sonnenschutz & Schatten für Bildschirmarbeitsplätze dank Lichtleittechnik: Wer am Bildschirm arbeitet, der sollte in Sachen Gesundheit nicht in die Röhre schauen müssen. Aus diesem Grund schreibt die Bildschirmarbeitsplatzverordnung als Teil des neuen Arbeitsschutzrahmengesetzes verstellbare Lichtschutzvorrichtungen vor:

Bildschirmarbeitsplätze sind so einzurichten, dass leuchtende oder beleuchtete Flächen keine Blendung verursachen und Reflexionen auf dem Bildschirm soweit wie möglich vermieden werden. Eine gleichmäßige, nicht zu helle Raumausleuchtung soll erzielt werden.

 

Voraussetzungen

  • Ein den Wänden angepasster Lichtreflexionsgrad zwischen 30 und 50 %
  • Gewährleistung der Sichtverbindung zur Außenwelt
  • Hoher Reflexionsgrad hinsichtlich der solaren Energie
  • Niedriger Transmissionswert hinsichtlich der solaren Energie

 

Für die einwandfreie praktische Umsetzung dieser Verordnung empfehlen wir folgende, durch zusätzliche Lichttechnik optimierte Reflexa Außenjalousien/Raffstores:

 

Lichtleittechnik ermöglicht es dem Benutzer, den Tageslichteinfall ganz nach Bedarf selbst zu regulieren.
Sie bewirkt eine Umleitung des einfallenden Tageslichtes über die Raumdecke und verteilt es gleichmäßig im Raum.
Darüber hinaus kann durch ein entsprechendes Einstellen der Lamellen der Raum blendfrei gehalten werden (z. B. bei bewölktem Himmel).

 

Ganz automatisch 38°-Arbeitsstellung

Beim Herunterfahren des Raffstores bzw. der Außenjalousie schaltet sich die Arbeitsstellung automatisch ein und wendet die Lamellen in einen 38°-Öffnungswinkel. Dieser Winkel gewährleistet einen optimalen Sonnen- und Blendschutz und entspricht den Anforderungen der neuen ArbeitsstättenVerordnung.
Die 38°-Arbeitsstellung wird in jeder beliebigen Position des Raffstores bzw. der Außenjalousie gehalten und kann ebenso in jeder Position durch das Rückwärtswenden deaktiviert oder wieder aktiviert werden.

 

Die Anwendung der Reflexa Arbeitsstellung verhindert eine störende Raumabdunklung beim Herunterfahren. Das bedeutet für den Anwender vereinfachte Bedienung und erhöhtes Wohlbefinden.
Die Reflexa Arbeitsstellung benötigt keine zusätzlichen speziellen Motoren oder Steuerungselemente. Sie kann sowohl bei Elektro- als auch bei Kurbelantrieb eingesetzt werden.